Aktuelle News

Namensrecht : Was gilt, wenn Fehler des Standesamtes zu ungewollten Ehe- oder Kindnamen führen ?

2 frisch Verheiratete haben in einer deutschen Standesamt-Außenstelle die Ehe miteinander geschlossen, nachdem die Anmeldung der Ehe schriftlich vorgenommen worden ist. Es ist hier zu einem erheblichen und auswirkungsreichen Missverständnis gekommen.

Weiterlesen …

PSD Bank Berlin Brandenburg eG verweigert eigenem Bankkunden Erstattung des Schadens nach Entwendung Maestro-EC-Karte und anschließender Kontoplünderung

Die PSD-Bank Berlin Brandenburg eG ist der Pflicht aus Ihren eigenen Geschäftsbedingungen nicht nachgekommen, da unser Mandant keine Erstattung der nichtautorisierten Abhebungen erhalten hat. ilex Rechtsanwälte berichtet im Folgenden über die permanente Verweigerungshaltung der PSD-Bank Berlin Brandenburg eG als Anspruchsgegner eines unserer Mandanten

Weiterlesen …

ilex Rechtsanwälte erwirkt vollständige Auszahlung des Auseinandersetzungsguthabens betreffend Lease Trend AG

Obwohl unsere Mandantschaft die Lease Trend AG bereits mehrfach dazu aufgefordert hatte, ihr das zustehende Abfindungsguthaben auf Ihr Girokonto nunmehr auszukehren, hatte die Lease Trend AG unsere Mandantschaft stets mit fadenscheinigen Ausreden vertröstet. Ilex Rechtsanwälte verhalf ihr zu Durchsetzung Ihres Abfindungsanspruches

Weiterlesen …

Finanzgericht Münster sieht Pokergewinne als steuerpflichtig an - Bundesfinanzhof muss endgültig entscheiden

ilex Rechtsanwälte hat eine ausführliche Urteilsbesprechung Finanzgericht Münster 14 K 1370/12 E,G vorgenommen. Das Finanzgericht Münster gab dem Finanzamt Recht und entschied, dass der Poker spielende Kläger mit seiner Tätigkeit als Kartenspieler in Spielcasinos Einkünfte aus "Gewerbebetrieb" erzielte, deren Höhe das Finanzamt zutreffend ermittelt habe. 

 

Weiterlesen …

Finanzamt fordert Stellungnahme nach Einleitung eines Steuerstrafverfahrens – betrifft Geldanlage bei der Premium Safe Ltd. & Co. Verwaltungs KG

Ein von ilex Rechtsanwälte vertretener Mandant legte uns ein Schreiben seines zuständigen Finanzamtes für Fahndung und Strafsachen vor. In diesem wurde ihm mitgeteilt, dass nach § 397 Abgabenordnung (AO) ein Steuerstrafverfahren eingeleitet worden ist, da der Verdacht bestehe, dass der Mandant gegenüber der Finanzbehörde über steuerlich erhebliche Tatsachen unrichtige Angaben gemacht und dadurch Einkommensteuer vergangener Jahre verkürzt habe, indem er unrichtige Einkommensteuererklärungen beim Finanzamt einreichte. ilex Rechtsanwälte erklärt, was es damit auf sich hat. 

Weiterlesen …

Ausgewählte Problemkreise rund um Premium Safe

Ilex Rechtsanwälte stellt im Folgenden ausgewählte Problemkreise rund um Premium Safe dar. Inhaltlich werden mögliche  Ansprüche gegen die Insolvenzschuldnerin, gegen mögliche (Mit)täter und Gehilfen, gegen Vermittler und dem Finanzamt  behandelt. 

Weiterlesen …

Rechtsanwalt Oliver Schartl als Insolvenzverwalter über das Vermögen der Premium Safe Limited betreibt die Insolvenzanfechtung hinsichtlich Gewinnentnahmen

Der Insolvenzverwalter der Premium Safe Limited fordert im Wege der Insolvenzanfechtung Renditezahlungen zurück, die im Jahre 2014 aufgrund einer Vertragsbeziehung mit unserer Mandantin geleistet wurden. Dem Schreiben ist eine Liste der angefochtenen Gewinnausschüttungen beigefügt. Ilex Rechtsanwälte vertritt Mandanten bundesweit und hat eine Premium-Safe-Geschädigtengemeinschaft gegründet, um die Interessen der Betroffenen zu bündeln.  

Weiterlesen …

Problemkreis „Tilgung einer fremden Schuld“ im Rahmen der Insolvenzanfechtung anhand ausgewählter praxisrelevantester Anspruchsgrundlagen

Nicht selten kommt es vor, dass bei Zahlungsschwierigkeiten einer Gesellschaft andere – gegebenenfalls verflochtene - Gesellschaften oder andere Personen finanziell aushelfen, um Verbindlichkeiten zu bedienen.

 Die Tilgung einer fremden Schuld kann dem Gläubiger gegenüber im Regelfall nach § 133 Abs. 1 InsO und nach § 134 InsO sowie nach § 135 InsO anfechtbar sein. ilex Rechtsanwälte erklärt, worauf es hier im Regelfall ankommt. 

 

Weiterlesen …

Aufforderung zur Zahlung der rückständigen Pflichteinlage betreffend die Beteiligung Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG i.L

Anleger  der Venture Plus GmbH & Co. Fonds 4 KG i.L. erhielten in den vergangenen Wochen schriftlich die Aufforderung ihre gesamte rückständige Pflichteinlage als Einmalzahlung in voller Höhe – nicht selten handelt es sich um mehrere Zehntausend Euro – zu leisten. Ilex Rechtsanwälte erklärt, wie sich Anleger nun verhalten sollten.

Weiterlesen …

dohr Inkasso GmbH & Co. KG droht im Jahre 2018 Vollstreckung aus Altforderung aus dem Jahre 1989 an

Die dohr Inkasso GmbH & Co. KG macht eine Forderung aus dem Jahre 1889 der Inkasso-Becker (vormals: Telerent Fernseh- Mietse) gegenüber einer von ilex Rechtsanwälte vertretenen Witwe und Erbin zu ihrer Verwunderung im Jahre 2018 geltend. Sie hatte vorher noch nie von der Existenz einer solchen Forderung gehört.  Offenbar hat die dohr Inkasso GmbH & Co. KG solche Altforderungen aufgekauft und versucht diese nun kurz vor Toresschluss zu versilbern. 

Weiterlesen …

Medienpräsenz

Chip Online
Frankfurter Allgemeine
Merkur
Berliner Morgenpost
Sat1
Der Spiegel
ZDF
Chip Online
Frankfurter Allgemeine
Merkur
Berliner Morgenpost
Sat1
Der Spiegel
ZDF
ilex Rechtsanwälte hat 4,80 von 5 Sternen | 38 Bewertungen auf ProvenExpert.com